Integrationsfachdienst (ifd)

Logo Integrationsfachdienst Schwaben

Kontakt

Alexander Almstetter

Einrichtungsleitung

Haunstetter Straße 112
86161 Augsburg
Deutschland

Der Integrationsfachdienst ifd berät und unterstützt Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, ihren Arbeitsplatz zu behalten. Haben Sie als Arbeitgeber:in Fragen zur Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung? Auch dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.
Die Diakonie Augsburg ist für Augsburg und die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg sowie Kaufbeuren zuständig.

So unterstützt der Integrationsfachdienst

Menschen mit Behinderung

Wir beraten Arbeitnehmer:innen mit Behinderung bei folgenden Anliegen:

  • Beantragung eines Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung
  • Begleitung der Wiedereingliederung am Arbeitsplatz nach längerer Krankheit
  • Begleitung von betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
  • Klärung und Unterstützung bei Schwierigkeiten im Betrieb, z.B. behindertengerechte Gestaltung des Arbeitsplatzes, Konflikte etc.
  • Abklärung und Einleitung finanzieller und technischer Hilfen am Arbeitsplatz
  • Abklärung und Einleitung medizinischer oder beruflicher Rehabilitationsmaßnahmen
  • bei Bedarf psychosoziale Begleitung

Arbeitgeber:innen

Wir beraten Arbeitgeber:innen und betriebliche Helfer:innen zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung bei folgenden Anliegen:

  • Auswirkung der Behinderung am Arbeitsplatz
  • Behindertengerechte Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Finanzielle Förderungen

Voraussetzungen für eine Beratung

Mit unserer Beratung wollen wir das Arbeitsverhältnis sichern. Voraussetzung für eine Beratung ist ein sozialpflichtiges Beschäftigungsverhältnis (mindestens 15 Stunden Wochenarbeitszeit) mit Arbeitsort in Augsburg oder in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg.

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen finden Sie auch auf folgenden Seiten: 
Integrationsfachdienst Schwaben 
Integrationsfachdienste in Bayern e.V.

Zertifiziert nach SGB III durch HZA