„kiloweise“: Schließung über Feiertage und Preiserhöhung

 
 
Pressemitteilung von: 
12.12.2017

„kiloweise“, die materielle Hilfe der Diakonie im Spenglergäßchen 7a, ist vom 23. Dezember 2017 bis einschließlich 2. Januar 2018 geschlossen.
Spenden können vom 27. bis 29. Dezember und am 2. Januar abgegeben werden, in der Zeit findet jedoch kein Verkauf statt.
Ab dem 3. Januar 2018 ist „kiloweise“ wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet: Montags und donnerstags von 13 Uhr bis 16 Uhr, dienstags, mittwochs und freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr.

Mit der Öffnung im neuen Jahr müssen leider die Preise angehoben werden. Ab Januar 2018 wird deshalb eine Schutzgebühr pro angefangenem Kilogramm Bekleidung von 3,- Euro erhoben. Schuhe sowie Handtaschen werden nicht gewogen.

Bei „kiloweise“ erhalten Bedürftige mit einem entsprechenden Nachweis gespendete Kleidung und Waren des alltäglichen Bedarfs, wie zum Beispiel Bettwäsche und Geschirr.